Mittwoch, 11. April 2018

Handlettering der Buchblogger: April

Hallöchen Zusammen!
Bereits Ende letzten Jahres, habe ich diese tolle Challenge entdeckt, die zwei meiner liebsten Hobbies  vereint: Das Handlettering der Buchblogger. 



Für jeden Monat gibt es ein neues "Thema", zu dem man ein Lettering gestalten kann und im April habe ich es endlich mal geschafft, mich damit zu befassen :D. 
Die Aktion wird gemacht von TanjaNisnis und Leni

Die Aufgabe für den April ist es, ein Gefühl, das ein Buch vermittelt hat, zu zeichnen und ich habe mich für "Sprachlos" entschieden. Ich lese gerade das Tagebuch der Anne Frank und sprachlos ist wirklich eines der wenigen passenden Wörter für dieses grandiose Buch. Ich denke ich werde noch einen separaten Beitrag über das Buch machen, weshalb ich hier nicht allzu viel über meine Meinung sagen möchte. Auf jeden Fall hat es mir mega Spass gemacht, mir ein Wort zu überlegen und mir Gedanken dazu zu machen, wie ich es umgesetzt habe. Wenn ihr auch mitgemacht habt, lasst mir gerne den Link zu eurem Beitrag da! 






Kommentare:

  1. Liebe Elodie,

    Ich finde, dass dir dieses Lettering super gut gelungen ist! Dieses Buch habe ich dieses Jahr gehört und mir sogleich dann die neue und umfassende Ausgabe gegönnt. Da ist viel Zusatzmaterial dabei. Du hast recht, "sprachlos" ist das beste Wort, das man hierzu als erstes benennen kann. Es gibt keine Worte, die das beschreiben, was Anne, ihre Familie und viele, viele andere durchmachen mussten!

    Derzeit lese ich wieder öfter Romane wie auch Sachbücher zu diesem Thema und habe zwei Bücher entdeckt und gelesen, die sich mit dem Völkermord der Sinti und Roma während der NS-Zeit beschäftigen. Genauso schrecklich und unbeschreiblich.

    Viel Spaß noch beim Lesen und Lettern,
    Monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!

      Vielen lieben Dank :D
      Wow, was ist das denn für eine Ausgabe? Und ja, da kann ich dir nur zustimmen! Ich habe bereits relativ viel aus dieser Zeit, aus vielen verschiedenen Perspektiven gelesen, deshalb möchte ich eigentlich nicht noch viel mehr darüber lesen im Moment, aber dieses Buch wirklich unfassbar..

      Liebe Grüsse

      Elodie

      Löschen
    2. Das hier ist die Gesamtausgabe. Ein ganz besonderes und sehr informatives Buch mit Fotos, Briefen unvm. :-)
      GlG, monerl

      Löschen
  2. Huhu Elodie,
    das Thema startet erst am 15. Aber es ist nicht schlimm, dass du den Beitrag heute schon eingestellt hast. Du kannst ihn am 15. dann auch über einen Addlink bei Leni, Anja oder mir einstellen, dann können die anderen Teilnehmer leicht zu dir finden.

    Dein Lettering gefällt mir unglaublich gut. Sprachlos passt zu dem Buch, dass du gewählt hast. Die kleinen weißen Sprenkel verleihen dem Schriftzug noch ein wenig Lebendigkeit. Die Schmuckelemente sehen sehr hübsch aus. Damit,dass die Blätter nach unten fallen und die Schnörkel auch nach unten auslaufen, wird dem Lettering noch ein wenig Melancholie mit auf den Weg gegeben, finde ich. Auch das passt sehr gut zu dem Buch. <3

    Vielen Dank, dass du an unserer Aktion teilgenommen hast.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja

      Upsi! Dann weiss ich das auf jeden Fall für den nächsten Monat! :D Vielen Dank für die Aktion!

      Liebe Grüsse

      Elodie :D

      Löschen
    2. Huhu Elodie,
      kein Problem. Vielen Dank, dass du den Beitrag nochmal verlinkt hast. :o)
      Ich danke dir dafür, dass du mit einem Lettering an der Aktion teilgenommen hast <3
      Unter dem Beitrag findest du auch schon das Thema für den nächsten Monat. Darauf freue ich mich auch schon sehr. Vielleicht ist das auch was für dich? Ich würde mich sehr freuen, noch mehr von dir sehen zu dürfen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Elodie,

    Ich kannte "Lettering" zuvor gar nicht, finde es aber wunderschön, was du da gezaubert hast. Mich hat das Buch damals auch sprachlos gemacht, ich kann das also gut nachempfinden. Allerdings habe ich leider nicht so viel Talent zum Zeichnen wie du, da werde ich richtig neidisch. :)

    Und weil es mir hier so gut gefällt, bleibe ich auch gleich als Leserin :)

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :D

      Vielen lieben Dank! Glaub mir, ich auch nicht, das ist total Übungssache und gerade Lettering kann man toll "fälschen" also schau dir mal auf Youtube Videos an oder auf Pinterest Bilder!

      Vielen Dank :D

      Liebe Grüsse Elodie <3

      Löschen
  4. Hey :)

    Ich weiß gar nicht mehr, wie lange das her ist, dass ich das Tagebuch gelesen habe ... Aber ich kann gut verstehen, dass es dich sprachlos gemacht hat. Es ist wirklich traurig, wozu wir Menschen fähig sind. Ich kann daher auch nachvollziehen, warum du es schwarzweiß gemacht hast, da kommt mir jede Farbe irgendwie unpassend vor.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    das Gefühl passt wirklich gut zu Annes Tagebuch. Am schlimmsten fand ich damals das Ende, als ich gelesen habe, dass sie nur wenige Wochen vor der Befreiung gestorben ist. Da wusste ich gar nicht mehr, was ich fühlen soll.
    Ich finde dein Lettering sehr passend dazu. Die Blätter fallen nach unten und verstärken die Traurigkeit/Sprachlosigkeit. Ich finde es aber auch toll, dass du die Schrift nicht ganz ausgefüllt und so viel verziert hast, wodurch es nicht nur negative Gefühle vermittelt, wie es bei mir beim Lesen auch nicht getan hat.
    lg, Tine =)
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass beim Absenden eines Kommentars, dieser und deine personenbezogenen Daten erfasst werden. Weitere Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google