Dienstag, 12. September 2017

Wir werden erwartet von Ulla Hahn - Rezension

⭑⭑⭑
DVA Verlag
430 Seiten
Kaufen


Handlung:
Hilla hat in Hugo ihren Seelenverwandten und den Mann fürs Leben gefunden. Bei ihm fühlt sie sich geborgen und zusammen sind sie glücklich. Doch ein schwerer Schicksalsschlag, trennt die beiden für immer. Hilla kommt nur mit vielen Medikamenten über diesen Verlust hinweg, bis sie auf die DKP (deutsche kommunistische Partei) stösst. In der Partei findet sie einen Ort, an dem sie sicher ist, benötigt wird und für etwas kämpfen kann. Nebenbei schreibt sie auch Gedichte, die auch veröffentlicht werden. 

Meinung: 
Lange war ich mir unsicher gewesen, ob die Geschichte in der BRD oder in der DDR spielt, bis mir klar wurde, dass wir uns Anfang der 70er Jahre in der linken Szene der BRD befinden. In diesem autobiographisch angehauchten Werk erfahren wir viel über die Ansichten, Lektüren und Lebensweisen von Kommunistisch und Sozialistisch ausgerichteten Menschen. Ich war fasziniert von dieser Welt und ihren Eigenheiten. Es hat mir sehr gefallen, wie Politik Menschen zusammenbringen und vor allem Menschen auch unterstützen kann. Im Gegensatz wurde auch angesprochen wie manipulativ und streng eine solche urteilen kann und wie extrem die Lebensbedingungen in der DDR waren. 
Ich mochte die Geschichte sehr gerne, leider konnte mich der Schreibstil nicht immer überzeugen: Anfangs fand ich es sehr schwierig hineinzukommen, fand mich kaum zurecht. Das wurde jedoch unglaublich viel besser und das Poetische an Ulla Hans Stil hat mich begeistert. Schwierig fand ich, dass es nicht wirklich eine Kapitelunterteilung gab, was angenehm gewesen wäre, angesichts der Dicke des Buches. Leider fand ich auch, dass das Buch sehr gut ausgekommen wäre mit 200 Seiten weniger. Es gab einige berauschende Abschnitte und dann wieder viele, die sich ewig zogen. 

Fazit: 
Ich mochte die Geschichte sehr gerne und auch der poetische Schreibstil konnte mich überzeugen. Leider gab es sehr langatmige Abschnitte, die gut und gerne hätten weggelassen werden können. Trotz allem möchte ich dieses Buch gerne empfehlen, vor allem denen die sich für den Kommunismus und den Sozialismus in der BRD und der DDR interessieren. 

Vielen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass beim Absenden eines Kommentars, dieser und deine personenbezogenen Daten erfasst werden. Weitere Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google