Dienstag, 20. Juni 2017

Der begrabene Riese von Kazuro Ishiguro - Rezension

Der begrabene Riese von Kazuro Ishiguro - Rezension

Heyne Verlag
416 Seiten
9.99 € (Taschenbuch)


Inhalt: 
Wir befinden uns in England im 5. Jahrhundert nach dem Krieg zwischen den Angelsachsen und den Briten. Das Land ist verwüstet und eine Drachin sorgt dafür, dass die Erinnerungen der Bevölkerung verschwinden. Das ältere Paar Beatrice und Axl leben in einem kleinen Dorf, werden aber von den anderen Leuten gemieden und sind offensichtlich eine Last für sie. Sie beschliessen sich auf die Suche nach ihrem Sohn zu machen, den sie seit langer Zeit nicht gesehen haben und sich nicht mehr an ihn erinnern können. Auf ihrer Reise erfahren sie mehr über das Vergessen, lernen verschiedene Menschen und auch ihre Liebe besser kennen.  
Meinung: 
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar auf Deutsch bekommen, hatte jedoch auch noch die englische Ausgabe zu Hause und deshalb habe ich es abwechselnd auf Englisch und auf Deutsch gelesen. Der begrabene Riese ist eine rührende Liebesgeschichte von zwei Menschen, die nichts teilen als die Gegenwart und trotzdem eine unglaublich enge Verbindung haben. 
Ishiguro konnte mich bereits mit Alles was wir geben mussten überzeugen und auch der begrabene Riese hat mir sehr gut gefallen. Dank seinem unglaublich bildlichen Schreibstil war ich wirklich in der Geschichte drin und konnte  die Abenteuer miterleben. 

Fazit: 
Eine wunderschön traurige Geschichte über die Liebe, Freundschaft, Vertrauen und die Wichtigkeit der Gegenwart. Ich kann dieses Werk von ganzem Herzen empfehlen und habe es dementsprechend mit fünf Sternen bewertet. 

Nun möchte ich mich gerne noch beim Bloggerportal bedanken, für die Zusendung dieses Rezensionsexemplar. 

Kommentare:

  1. Bei diesem Buch war ich mir nicht sicher, ob ich es lesen sollte. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass du es jetzt auch empfiehlst, kenne ich außer dir jetzt nur noch eine weitere Person, die es auch gelesen und empfohlen hat. ;-)
    "Alles was wir geben mussten" fand ich so grandios. Auch der Film hat mir sehr gut gefallen! Kennst du den auch?

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
  2. Ja eben, fand ich auch unglaublich! Muss ich unbedingt nochmal lesen und schauen :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass beim Absenden eines Kommentars, dieser und deine personenbezogenen Daten erfasst werden. Weitere Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google