Freitag, 3. März 2017

Lesemonat Februar: Wrap Up

Heute möchte ich euch gerne die Bücher vorstellen, die ich im Februar gelesen habe. Es sind insgesamt neun:
Jane Austen - Verstand und Gefühl ⭑⭑⭑⭑
Bisher ist dies das einzige Buch,welches ich von Jane Austen gelesen habe und ich muss sagen, überrascht wurde ich nicht. Wie erwartet ging es um eine Familienchronik und vor allem um zwei Töchter und deren "Seelenverwandte".

J.K. Rowling - Quidditch im Wandel der Zeiten ⭑⭑⭑⭑⭑
Dieses gehört mit "Die Märchen von Beedle dem Barden" und "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" zu den Büchern, die in der Harry Potter Saga vorkommen und die J.K.Rowling auch tatsächlich geschrieben hat.
Sie beschreibt hier die Geschichte von Quidditch und alles was man als Fan darüber wissen muss. 

J.K.Rowling - Die Märchen von Beedle dem Barden ⭑⭑⭑⭑⭑
Wichtig werden diese Märchen im siebten Band von Harry Potter, als Albus Dumbledore Hermine dieses Buch vererbt und unter anderem auch die Geschichte der Heiligtümer des Todes beinhaltet. Vor Jahren habe ich das bereits schon einmal gelesen und die Märchen haben mich auch jetzt wieder überzeugt. 

Ernest Hemingway - Der alte Mann und das Meer ⭑⭑⭑⭑⭑
Ein Klassiker, der mir, als Hemingway-Fan noch gefehlt hat! Eine traurige Geschichte vom Schicksal eines alten Fischers und dessen Freundschaft zu einem jungen Mann.

J.K.Rowling - Harry Potter and the chamber of secrets ⭑⭑⭑⭑⭑
Darüber werde ich wohl kaum etwas sagen müssen, es ist der zweite Teil der Harry Potter Geschichte (Ich habe ihn auf Englisch gelesen), in dem Harry, Ron und Hermine in Hogwarts ein neues Abenteuer erleben. 

Carl Ruiz Zafon - Mitternachtspalast ⭑⭑⭑⭑⭑
http://meinleseblog.blogspot.com/2017/02/der-mitternachtspalast-von-carlos-ruiz.html
Eine schöne Geschichte über Freundschaft und das Gefühl von Zugehörigkeit und die Suche nach seinen Wurzeln. Dies war mein absolutes Monatshighlight!

Dan Brown - Inferno ⭑⭑⭑⭑⭑
Wieder einmal muss Robert Langdom bei der Lösung eines symbolischen Rätsels helfen. Er wacht ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage in Florenz in einem Krankenhaus, mit einer Kopfverletzung auf...

Cory Taylor - Sterben ⭑⭑⭑⭑
http://meinleseblog.blogspot.com/2017/02/sterben-von-cory-taylor-rezension.html Fertig
Die berührende Geschichte einer Frau, die an Krebs erkrankt ist und von ihren letzten Jahren und ihren Gedanken zum Leben, dem Tod und der Familie erzählt. 

Deborah Feldman - Unorthodox
Deborah Feldman erzählt autobiographisch von ihrer Kindheit in der Chassidischen Gemeinschaft in Williamsburg, die Regeln, welche sie befolgen musste und wie sie sich nicht zugehörig fühlte...

Angefangen habe ich: Eleanor Herman - Schattenkrone (Royal Blood). Dieses werde ich euch jedoch im März Wrap Up bzw. in der Rezension näherbringen. 

Falls ihr euch eine Rezension von einem der Bücher wünscht, würde ich mich über einen Kommentar freuen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass beim Absenden eines Kommentars, dieser und deine personenbezogenen Daten erfasst werden. Weitere Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google